Renaissance Hackesche Höfe

Liebe Besucher,
 
ich heiße Sie herzlich willkommen auf der Website der Hackeschen Höfe! Wir freuen uns, dass wir Ihnen diesen außergewöhnlichen Ort auch online präsentieren können.
Sie finden hier Wissenswertes zur ereignisreichen Geschichte, der einzigartigen Architektur und der bis heute lebendigen Mischung, die neben der originären Jugendstilornamentik des ersten Hofes den einzigartigen Charme dieses Ortes ausmacht. Wir hoffen, Sie mit unserer Website neugierig machen zu können und freuen uns über Ihren digitalen und auf  Ihren persönlichen Besuch.
 
1995 wurde der Abschluss des ersten Bauabschnitts der Sanierung der Hackeschen Höfe feierlich begangen. Der damals regierende Bürgermeister von Berlin, Eberhard Diepgen, und der seinerzeit amtierende Bausenator Volker Hassemer bezeichneten die Sanierung der Hackeschen Höfe als »eine städtebauliche Initialzündung für die neue Berliner Mitte«.


In den folgenden Jahren bewahrheitete sich diese Vision. Das Konzept der Hackeschen Höfe wurde zu einem – oft kopierten und nie erreichten – Erfolgsmodell. Die konzeptionelle Mischnutzung aus Kommerz- und Kreativgewerbe, Kultur und Wohnen machte die Hackeschen Höfe zum Ausgangspunkt der städtebaulichen Neuformierung des Stadtquartiers.
Dass die Spandauer Vorstadt und der Hackesche Markt heute zu den attraktivsten Anziehungspunkten Berlins gehören, nahm hier seinen Anfang. Darauf können wir stolz sein.

Die Höfe sind auch ein wunderbarer Ort zum Suchen und Entdecken. Hier findet man nicht »die üblichen Verdächtigen«, sondern eine einzigartige Mischung aus Berliner Modelabeln, Kunsthandwerk, und Manufakturprodukten – schauen Sie selbst! Kulinarisches der Extraklasse und elegante Kaffeehauskultur bietet das Café und Restaurant Hackescher Hof und das Salon- und Lounge-Restaurant Oxymoron. Gehobenes Entertainment präsentiert das Chamäleon Theater Berlin in den ehemaligen Neumannschen Festsälen. Anspruchsvolles Programmkino können Sie im Hackesche Höfe Kino genießen. Schon der Treppenaufgang zu den Vorstellungsräumen ist ein Erlebnis – Jugendstilarchitektur, entworfen von August Endell, einem der renommiertesten Berliner Jugendstil-Designer zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts.

Wir geben unser Bestes, damit die Hackeschen Höfe weiterhin ein lebendiger, charmanter und spannender Ort bleiben. Seien Sie ein Teil davon.
 
Herzlichst,
Ihr David S. Kastner

Manager der Hackeschen Höfe
Die Hackeschen Höfe, 1990, Blick vom Hackeschen Markt
Die Hackeschen Höfe, 2015