Goldene Jahre

Der Hackesche Markt wird Ende des 19. Jahrhundert zu einem wichtigen Berliner Knotenpunkt. Die industrielle Revolution und die Gründerjahre bringen wirtschaftliche Konjunktur und innerstädtische Verdichtung. Die Hackeschen Höfe werden ein prosperierender Gewerbestandort. Die kleinteilige Mischnutzung erweist sich zum ersten Mal als Erfolgsmodell. Aber die erste große Wirtschaftskrise geht auch an den Höfen nicht spurlos vorbei. Lesen Sie mehr dazu auf den folgenden Seiten.